Slide
Will­kom­men2021-09-23T06:53:55+00:00

Die sozi­al­päd­ago­gi­sche Schu­le formi­da­bel bietet für Kinder und Jugend­li­che mit Ver­hal­tens­schwierig­keiten eine geziel­te Förderung.

Auftrag

Als priva­te Tages­­sonder­schule beglei­ten und schu­len wir Schüler*innen mit einer Behin­de­rung im Bereich Verhal­ten und sozio-emotionale Entwick­lung. Unse­re spezia­li­sier­ten Ange­bo­te zeich­nen uns als Kompe­tenz­zen­trum für Verhal­ten aus — im Kanton Luzern und darüber hinaus.

Lösungs­ori­en­tier­ter Ansatz

Seit 1997 arbei­ten wir mit dem lösungs­ori­en­tie­ren Ansatz nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg. Wir gehen davon aus, dass unse­re Schüler*innen ihrem Leben einen posi­ti­ven Sinn geben wollen und die nöti­gen Ressour­cen dazu vorhan­den sind. Unse­re Aufga­be besteht darin, mit ihnen Situa­tio­nen zu gestal­ten, in denen sie sich als kompe­tent und erfolg­reich erle­ben. Das ermög­licht es ihnen, Schritt für Schritt ihre Ziele zu erreichen.

Aktuell

Stell­ver­tre­tung Lehr­per­son Basis­stu­fe Ebikon 40% — 60%

Vom 1. Febru­ar 2022 — 31. Juli 2022 suchen wir eine Lehr­per­son (Basis­stu­fe) als Stell­ver­tre­tung in Ebikon mit einem Pensum von 40% — 60%.

Stel­len­in­se­rat anzeigen
28. Septem­ber 2021|

Lehr­per­son Basis­stu­fe Ebikon 40% — 60%

Ab 1. Febru­ar 2022 suchen wir eine Lehr­per­son Basis­stu­fe in Ebikon mit einem Pensum von 40% — 60%.

Stel­len­in­se­rat anzeigen
27. Septem­ber 2021|

IS Schul­coach, 40%-60%

Per 1. Okto­ber 2021 oder nach Verein­ba­rung suchen wir eine*n erfahrene*n Schul­coach im Pensum 40%-60%.

Stel­len­in­se­rat anzeigen
27. Septem­ber 2021|

«Wir begeg­nen Heraus­for­de­run­gen mit Acht­sam­keit und stehen neuen krea­ti­ven und indi­vi­du­el­len Wegen offen gegenüber.»

Kirs­ten, Sozi­al­päd­ago­gin im Förder­team Sirius

«Unser Schul­all­tag ist leben­dig, herz­lich und echt. Das macht uns aus. »

Chris­ti­an, Sozi­al­päd­ago­ge und Co-Stellenleiter Ebikon

«Das Geheim­nis der Kommu­ni­ka­ti­on liegt im Respekt, den wir unse­ren Mitmen­schen entge­gen­brin­gen. Darum ist es wich­tig, dass wir lernen, einan­der zuzu­hö­ren um zu verste­hen – nicht um zu antworten.»

Eva, Logo­pä­din

«Unser Fokus gilt dem Wohl­be­fin­den und der Sicher­heit aller Kinder und Mitar­bei­ten­den von formidabel.»

Silvan, Team­lei­ter Liegenschaftsunterhalt

«Der lösungs­ori­en­tier­te Ansatz ergänzt ideal unse­ren lebhaf­ten Alltag, dem wir mit viel Empa­thie begegnen.»

Danie­la, Sozi­al­päd­ago­gin in Ausbildung

«Vertrau­en ist eine wich­ti­ge Basis unse­rer Arbeit. Indem wir den Kindern und Jugend­li­chen viel Vertrau­en schen­ken, wird uns dieses auch entgegengebracht.»

Andre­as, Stel­len­lei­ter Förder­team Kuma

«Die Unter­stüt­zung von Fami­lie und Schu­le ermög­licht es, dass sich die Kinder im gewohn­ten Umfeld weiter­ent­wi­ckeln können.»

Silvia, Coach Inte­gra­ti­ve Sonderschulung

«Im Vertrau­en erken­nen wir die Formen und Kanten der Jugend­li­chen und schaf­fen eine Basis, um sie opti­mal auf den neuen Lebens­ab­schnitt vorzubereiten.»

Edgar, Coach Berufs­in­te­gra­ti­on

«Indem wir Ressour­cen aufde­cken, finden wir hilf­rei­che Hand­lungs­stra­te­gien für alle Beteiligten.»

Coach Inte­gra­ti­ve Sonderschulung

«Um die Perspek­ti­ve der Kinder zu verste­hen, möch­ten wir in einen Dialog treten. Dieser kann unter­schied­lichs­ter Form sein.»

Cori­na, Lehre­rin ASS-Lernwerkstatt
Nach oben